Geschenk

Das Leben ist ein Geschenk.

Nichts darin ist selbstverständlich.

Es ist schöner, als man denkt.

Freue dich,

auch wenn wir sind sterblich!

Abschied von Jürgen

Jürgen Wuchner auf dem Sommerfest der Jazz- und Popschule 2014 (Foto von Helge Kramberger)

Gestern ist Jürgen Wuchner unerwartet verstorben. Er war Bassist, Komponist, Band Leader und Lehrer. Ihm wurde der Jazzpreis des Landes Hessen, der Darmstädter Musikpreis und die Johann-Heinrich-Merck-Ehrung verliehen. Ich kannte ihn durch seine Workshops. 10 Jahre spielte ich in seiner Bessunger Workshop Band. In seinen E-Mails schrieb er die Teilnehmer mit „Liebe Jazzfreunde, …“ an und jeder verstand die Doppelbedeutung. Ich bin ihm sehr dankbar, dass ich Eigenkompositionen einbringen konnte, die er so wunderbar interpretierte.

Man fühlt sich hilflos angesichts etwas Absolutem wie dem Tod. Aber sicher ist es ein Trost sagen zu können, dass er ein erfülltes Musikerleben und viel von der Welt gesehen hatte. In einem Chanson von Gilbert Bécaud heißt es: „Quand il est mort le poète, le monde entier pleurait!“ (Als der Dichter starb, weinte die ganze Welt!) Das gilt auch für andere Künstler.

Es hat mir so viel gegeben, mit ihm Musik gemacht zu haben. Er hatte viele gute Seiten. Er wird mir sehr fehlen.

Blue Heimstette

Die Heimstättensiedlung ist ein schönes und ruhiges Viertel im Süden Darmstadts, wo ich wohne. Trotzdem gibt es im Winter auch schwermütige Tage. An einem solchen schrieb ich diesen Blues, der ursprünglich langsam gedacht war. Im Workshop erhöhte Jürgen Wuchner das Tempo deutlich. Jetzt bin ich auch der Meinung, dass das Stück an Groove gewinnt und ich mag den rockigen, kämpferischen Charakter. Warum Blue Heimstette und nicht Blue Heimstätte? Dadurch wirkt der Titel amerikanischer und der Blues kommt ja bekanntlich aus den USA. An einem sonnigen Hochsommertag 2019 kam Blue Heimstette im Orangeriegarten zur Aufführung.

Wie gewohnt, die Lead Sheets:

Blue_Heimstette_C   Blue_Heimstette_Bb   Blue_Heimstette_Eb

 

Stiller Frühling

Eine stille Zeit,

die Seuche macht sich breit.

Möglichst viel sich distanzieren,

es gibt viel zu verlieren.



Die meisten Menschen zuhause,

die Wirtschaft macht Pause.

Von vielen weiß ich, sie sind gesund.

Sie machten es durch E-Mails kund.



Ruhe ist des Bürgers Pflicht,

nicht Radau.

Man sieht kaum ein Gesicht.

Ich schreibe. Wie schlau!

Climate Change

At present the Corona crisis is very severe. Many people die from the virus. The damage to the economy is huge. Nonetheless, I want to write on another problem of mankind, the climate change. I have read a German book on this subject by two climatologists from Potsdam, Rahmstorf and Schellnhuber. They report on a large consensus in science that the global warming is caused by man. Doubling the amount of carbon-dioxide in the atmosphere would mean a temperature rise of 3 Kelvin (+/- 1 K at a confidence level of 95%.) Those who want to know more are advised to read the reports of the IPCC (Intergovernmental Panel on Climate Change.) I think their scientific arguments should be taken seriously, as well as their concern to use the knowledge of our time in a responsible way.

 

Zwei Wörter

Beim Schreiben von englischen, wissenschaftlichen Texten sollten Sie zwei Wörter vermeiden: because und but. Für eine Begründung gibt es reichlich Alternativen: As, for, since, on account of, due to. Anstatt einen Nebensatz mit but beginnen zu lassen, fangen Sie einen neuen Satz mit However, … an.

 

Physikär

Weiterhin bin ich stolz, Physik studiert zu haben. Nur bei der Jobsuche muss man wirklich sehr flexibel sein.

„Physikär“


Dem Physikär

ist nichts zu schwähr!


Kerne spalten,

Elektronen aus der Hülle entfernen?

Er lässt sich nicht abhalten,

das kann man lernen!


Und wenn das Institut

keine Stelle mehr für ihn hat?

Er sich woanders bewerben tut

als Spezialist für einen anderen Apparat.


Maschinenbau, Verfahrenstechnik,

Elektrotechnik, Informatik?

Im Prinzip hat er sich schon damit beschäftigt,

hat ja alles zu tun mit Mathemátik.


Er ist der Generalist,

der alles kann,

nach einer gewissen Frist.

Mannomann!

 

Black Hole

Recently scientists succeeded in taking a picture of a black hole. Therefore, I want to write a few lines about this phenomenon.

In a black hole, matter is so highly compressed that even light cannot escape from its vicinity. General relativity treats a black hole as a point, i.e. it has no extension. This is hard to imagine. However, take as an example the electron which is considered as a point particle, although it has a mass at rest.

A black hole is surrounded by an event horizon. Everything that passes it becomes invisible for the world outside. If a matter-antimatter pair is created from the vacuum near the event horizon, a particle may cross it. The other particle seems to come out. This is Hawking radiation.

In particle physics, there are collisions at high energies. Can a black hole be produced in a collider experiment? This question was subject of a court dispute. The physicists bring forward the argument that the cosmic radiation contains particles of much higher energy. Although the cosmic radiation hits the Earth, our world still exists.

Advent

Bald feiern wir die Geburt Jesu und das Jahr geht zu Ende. 2019 war für mich das große Ereignis das Erscheinen meines Buches und ich möchte nochmals den Korrekturlesern und dem De Gruyter Verlag meinen herzlichen Dank sagen. Ihnen, liebe Leser dieses Blogs, wünsche ich eine besinnliche Adventszeit und ruhige, erholsame Festtage.